ivon500px.png

3-5 Jahre

Pre School

Inzwischen ist allgemein bekannt, dass Bewegung für die frühkindliche Entwicklung von immenser Bedeutung ist. Kinder haben einen natürlichen Bewegungsdrang, den sie in der heutigen Zeit oft nicht genug ausleben können.

Sie bewegen sich aber nicht nur gerne, sie lernen auch durch Bewegung. Beim Laufen, Rennen, Drehen, Springen, Klettern erfahren sie ihren Körper mit seinen Möglichkeiten und Grenzen und entdecken die Welt. Fast alles Lernen im frühkindlichen Stadium ist verbunden mit Bewegung. Erziehungswissenschaftliche Studien zeigen, dass Kinder, die früh motorisch gefördert werden, Kompetenzen entwickeln, die für ihre weitere motorische, aber eben auch für ihre kognitive und emotionale Entwicklung enorm wichtig sind.

Tanzunterricht bietet daher ein großes Potenzial für die kindliche Frühförderung. Tanzen trainiert extrem gut das Nervensystem, was von entscheidender Bedeutung für die Entwicklung von Intelligenz ist. Es bietet aber auch die Chance neben der Motorik die Musikalität und Kreativität der Kinder zu schulen, ermöglicht den Ausdruck von Gefühlen und Emotionen und hilft den Kindern ihre Persönlichkeit zu entwickeln.

Im Unterricht der Pre-School Klassen steht die Freude am Tanz im Vordergrund. Mal spielerisch und phantasievoll, mal mehr diszipliniert und konzentriert machen die Kinder neue Bewegungserfahrungen und schulen ihre Haltung und Koordination. Spielerisches Improvisieren von Themen aus der kindlichen Welt schult die Wahrnehmung, fördert die Ausdrucksfähigkeit und Selbständigkeit.

Neben allem Spaß und aller Freude am Tanzen sind die Klassen eine Vorbereitung für das sich anschließende Balletttraining.

DSC1370__-quad-1.jpg

Bildergalerie